Home
Über uns
Termine
Lagertermine
Bilder
Links
Gästebuch
Kontakt
Sitemap
Impressum


Seyd gegrüßt Fremde..... 

unsere Wanderung hat erst begonnen daher können wir hier noch nicht so viel bieten. Das wird sich allerdings ganz sicher sehr schnell ändern also kommt und besucht uns bald wieder.

 

 

 

 

Und am Abend ziehen Gaukler durch den Wald,
gelbe Lampen, Schatten, Truggestalt.

Weht der Wind mild und leis,
raschelt in dem dunklen Laub seine Weis.
Am Himmel steht der erste Stern,
neigt die Nacht die blaue Stirne tiefer herab,
lauscht das Käuzchen auf das Singen gern.

Und es tänzeln Mädchen durch das hohe Gras,
sammeln Zweige, Kleidersaum wird naß.

Qualmt das kleine Ofenrohr am Wagendach,
Pferdchen schütteln Silberschellen sacht.

Hebt ein Singen vor des Wagens Fenster an,
schallt so heiter durch den düstren Tann.

Wanderfüchse  | salome.wanderfuechsin@gmx.de